Qualifikationen

Zertifiziert nach DIN EN 1090 (EXC-2)
Die Rechtliche Lage:
Mit der Einführung der Bauproduktenverordnung (EU-BAUPVO Nr. 305/2011) und mit dem Ende der Koexistenzphase am 30.06.2014 muss jeder Hersteller, der Bauprodukte nach DIN EN 1090 herstellt, über eine Zertifizierung seiner werkseigenen Produktionskontrolle verfügen.

Typische Bauprodukte, die von der DIN EN 1090 erfasst werden, sind:
Balkone, Carports, Feuerleitern, Geländer, Hallen, Terrassenüberdachungen, Treppen, Vordächer, etc.

Zertifizierter Befestigungstechniker für den Bereich
Montage von Dübelverankerungen

Internationaler Schweißfachmann